Schlagwort-Archive: Engels

Kolumbus auf Lesereise

Hinterlasse einen Kommentar

16. Mai 2022 · 4:35 pm

out now: Bullerbü brennt

Da isser: mein 6. Roman Bullerbü brennt. Meine ganz eigene Art einer Liebesgeschichte. Sie begleitet die beiden Hauptfiguren Jan und Sonja und ihre gemeinsame große Geschichte über mehr als 20 Jahre. Eine „ganz normale“ Liebesgeschichte- ohne große Einschnitte…obwohl: Kinder werden geboren, Menschen sterben und rundherum passiert auch eine Menge. 9/11, Terror, etc. Da kann man schon mal fragen: Wie viel Bullerbü geht da? Und wie funktioniert das mit dem Idyll, das man sich mal ausgemalt hatte? Wie machen das all die Anderen?
Der Roman wendet sich an alle, denen Murphys Gesetz etwas sagt, die mit Astrid Lindgren sozialisiert wurden, an Märchenliebhaber und Freunde populärer Musik. Und alle anderen, die schon einmal geliebt haben. 

Jedes Kapitel trägt als Überschrift einen Songtitel mit „Love is…“


Das knapp 300 Seiten starke Buch ist im Essener apebook Verlag erschienen
und zwar als fein gebundenes Hardcover für 22€, als Taschenbuch für 12€
sowie als e-book in verschiedenen Dateiformaten. 
Es ist in allen Buchhandlungen und bei den bekannten online-Anbietern erhältlich.

Natürlich kann man es auch direkt beim Verlag erhalten und alternativ versende ich auch gerne signierte Exemplare persönlich. Interessierte BloggerkollegInnen, die eventuell eine Rezension schreiben möchten, melden sich ebenfalls gerne bei mir. Einfach per Mail: westlit@web.de

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

Roman #7

Und dann war da diese phänomenale Entdeckung eines Stoffes, der nach einem Roman schrie. Und dann war da tatsächlich irgendwann Zeit und ein Plan, der funktionierte. Und so erscheint neben Bullerbü brennt tatsächlich diesen Herbst noch ein weiterer Roman über einen westfälischen Metzgerssohn, der es weit gebracht hat. Eine Größe seiner Zeit und vielleicht der letzte Universalgelehrte.
Ähnlich viel und mühseligere Recherchearbeit als bei meinem letzten Roman: Die heiklen Passagen der wundersamen Herren Wilde & Hamsun, aber dank eines guten Konzepts deutlich schneller geschrieben.
More to come…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

Aus der Werkstatt

Hinterlasse einen Kommentar

21. Juli 2021 · 9:43 am

Sunday poem #222

…aus der Werkstatt….

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

Auftakt: und seitab liegt die Stadt, Steinfurt 2021

Wie schon im vergangenen Jahr sind wir stolz & glücklich, erneut zu den Geförderten des Literarischen Colloquiums Berlin zu gehören, die ein weiteres Mal Literaturevents im ländlichen Raum durchführen dürfen.
„Und seitab liegt die Stadt“ heißt die Reihe und 5 feine Veranstaltungen stehen auf dem Programm, das ich mit Kollege Thorsten Trelenberg für den Förderverein der Stadtbücherei Steinfurt konzipieren durfte. Thema ist diesmal: Landschaft.

Morgen geht es los- wie im vergangenen Jahr- erstmal virtuell. Ab 19.30 Uhr eröffnen wir beide mit einem Ritt durch die Literaturlandschaften vergangener Epochen und der Gegenwart, spielen lustige Spiele und kauen den Landschaftsbegriff (nicht nur literarisch) kräftig durch.

Premiere: Morgen, Freitag den 23.04.2021, 19.30 Uhr auf dem Youtube-Kanal des LiteraturRaumDortmundRuhr.
Wir sehen uns!

Bei den Dreharbeiten, Foto: J.P. Zimmermann

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

Eunuchen im Harem -Rezension-

In der aktuellen Ausgabe der Literaturzeitschrift experimenta findet sich eine sehr schöne Rezension meines Essaybändchens Eunuchen im Harem aus dem Brot & Kunst Verlag. Dort oder über mich ist es für 10€ erhältlich.

Die gesamte Ausgabe kann über diesen Link kostenlos eingesehen werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

out now: Eunuchen im Harem

Jahreswechsel-Veröffentlichung:
Eunuchen im Harem-der wunderschöne Band versammelt 8 meiner essayistischen Texte. Es geht um Bücher, Chaos, Kitsch und Kunst, wie der Untertitel sagt. Aber außerdem geht`s um Conni, Ernst Jünger, Zahnärzte, den Roman der Zukunft und um GELD!

Umfang: 76 Seiten
Genre: Kolumnen
Preis: 10 EUR

​Meine dritte Veröffentlichung im Brot&Kunst-Verlag ist als sparte3-Titel an den Grenzen von Fakt und Fiktion angesiedelt. Inhalt:

  • Der Roman der Zukunft
  • Hauptweg und Nebenwege
  • Ordnung vs Chaos: Gedanken zur Kunst
  • Gedanken zum Schreiben & Leben von Büchern
  • Für wen und warum: Gedanken zum Schreiben II
  • Schweigen sieht anders aus
  • Deconstructing Conni: Pinkeln ans Podest einer deutschen Institution
  • Der Waldläufer

Wer Interesse hat: Der querformatige Band mit Cover von Steffen Dürre ist beim Verlag oder per PN bei mir bestellbar. 10€ plus Versand.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -, gedruckt

out now: Wir alle strahlen

Exif_JPEG_420

Da ist er: mein mittlerweile 5. eigener Gedichtband, mit allen Texten seit dem Vorgänger im Jahre 2016. Wir alle strahlen erscheint in der sehr schönen Edition offenes Feld, die von Jürgen Brôcan herausgegeben wird. Ich freue mich wirklich sehr darüber.

Ich nehme gern Vorbestellungen an und versende, sobald ich meine Exemplare habe, gegen Rechnung und zuzüglich 2€ Porto. Natürlich signiere ich gern und schreibe (fast) alles rein, was ihr wollt.

WIR ALLE STRAHLEN

  • Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
  • Edition offenes Feld, Dortmund
  • ISBN-13: 978-3751952613
  • 68 Seiten
  • 15,50€

Exif_JPEG_420

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter -, gedruckt

Zum Nachhören: Hölderlin goes Radio

Und für die, die es gestern verpasst haben: unsere Hölderlinks-Sendung auf Antenne Münster zum Nachhören. Mitherausgeber Thorsten Trelenberg und ich quatschen über das Projekt, über Hölderlin und lesen einige Texte. Feine Sache das!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -