Schlagwort-Archive: Gedichte

Auf die Ohren: Die Stille

Okapi-Gmbh-Marktforschung-Feldarbeit-Bleistift
Neulich berichtete ich, dass meine Gedichte Ich will es bunter und mutter sprache in der 1. Ausgabe der Braunschweiger Literaturzeitschrift Die Stille abgedruckt wurden.
Ab heute kann man sich  diese und weitere Texte der 1. Ausgabe auf der Homepage der Zeitschrift von den Autoren (also auch von mir) vorlesen lassen. Eine feine Idee- wer mag mal lauschen? Meine beiden gibt`s auch gleich hier- weitere tolle auf der Stille-Seite.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

mosaik- Zeitschrift #29

mosaikspaff.jpg

In der brandneuen Ausgabe der mosaik- Zeitschrift für Literatur & Kultur- aus Salzburg findet sich eines der Gedichte des großartigen Peter Spafford aus Leeds: People with kids aus seinem Band Quick. In der mosaik-Rubrik Babel ist es im Original und in meiner Übersetzung abgedruckt. – Sehr schön! Ich schätze Peters Lyrik und ihn als Person sehr. Eine schöne Zusammenarbeit.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

Versnetze 12

versnetze12.JPG

Auch in der brandneuen 12. Ausgabe der Versnetze, herausgegeben von Axel Kutsch, findet sich eines meiner Gedichte: Fliegen im weitesten Sinn.
Mit Texten in Nr. 10 und 11 bin ich dort nun im dritten Jahr in Folge neben vielen vielen großartigen LyrikerInnen und Lyrikern vertreten.
Der Band und die ganze Reihe sei erneut allen Lesern empfohlen- die Versnetze bieten wirklich einen umfassenden Überblick über die aktuelle deutsche Poesie-Landschaft.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -, gedruckt

Die Stille 1

stillexcf.jpg

Da ist sie- die 1. Ausgabe der neuen Literaturzeitschrift Die Stille aus Braunschweig.
Ein sehr ambitioniertes Projekt mit einem hoch engagierten Team. Das Resultat mit dem Titel: Die Stille wird kommen lässt auf weitere schöne Ausgaben hoffen.

Neben sehr schönen Beiträgen von u.a. Katja Schraml, Marlies Blauth, Patricia Falkenburg etc. finden sich auch meine Gedichte: Ich will es bunter und MutterSprache.
Freu mich dabei zu sein!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

All over Heimat – Presse aus Herne

Die Pressemappe wächst…
Am 12.04. berichtet die WAZ Herne über unser Projekt und den Beitrag von Volker W. Degener. Fein, dass viele Autoren aus den unterschiedlichsten Regionen so fleißig mithelfen, das Buch zu verbreiten.

Den Originalartikel gibt es HIER.

wazdegener1.jpg

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

All over Heimat -in: Dortmund

Die Tour geht weiter: gestern gastierten wir mit der bisher größten Truppe in der Stadt- und Landesbibliothek in Dortmund. All over Heimat stand auf dem Programm: in all seiner Vielseitigkeit (im doppelten Wortsinn).

In der sehr angenehmen Atmosphäre des Studio B gab es viel Lyrik und Prosa aus der Anthologie, die soeben in die 2. Auflage gegangen ist. Besonders reizvoll ist es für uns Herausgeber, jedes Mal mit neuen, anderen Gästen aufzutreten, die wir zum Teil auch das erste Mal persönlich treffen.

Es lasen diesmal: Eva v.d Dunk, Marlies Blauth, Nguyen Dung, Sigrid Drübbisch, Horst Hensel, Conny Franken, Hellmuth Opitz, Claudia Hummelsheim, H.-U. Heuser, Derya Soytut, Volker Degener, Ghiath Hobbi und Patricia Malcher. Mit dabei außerdem Josef Krug und Norbert Schlinkert.

Ein sehr schöner Abend mit sehr erfreulichem Interesse und Wohlwollen unserem Projekt gegenüber.
all over heimat 2019Die nächsten Termine:
Schwerte, Rohrmeisterei, LiteraturSommerHellweg, 23.06.
Bochum, Blue Square, 05. Juli 2019, 18:00
Hamm, Bildungswerk Multi Kulti, 26.09., 18.00 Uhr
Essen, Literatürk Festival im Grend, 20.11.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

all over Heimat: Mosaik, Salzburg

alloverdincer

Foto: Dincer Gücyeter

Gleich zweimal widmet sich die mosaik – Zeitschrift für Literatur und Kultur aus Salzburg an diesem Wochenende Autoren aus #alloverheimat.

Zunächst erschien Jürgen Flenkers ungeheuer dichte Prosa „Inseln“ als FreiTEXT,
dann Bianca Boers wundervolles Gedicht „vaste grond“ im Original und meiner deutschen Übersetzung als FreiVERS.
Danke, Salzburg! Danke, Mosaik! Noch viel mehr großartige Texte dieser Art gibt`s natürlich in unserer 448 Seiten starken Anthologie.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -