Schlagwort-Archive: Lesung

Heikle Passagen in: Bochum

wildebook

Kommenden Freitag, 07.06., dürfen Wilde & Hamsun noch mal raus. Gemeinsam mit Hans Ulrich Heuser, der Lyrik lesen wird, gastiere ich mit den beiden Protagonisten meines Romans im Blue Square, Bochum im Rahmen der Ruhrliteraten im Quadrat

Literarische Spurensuche mit Matthias Engels und Hans-Ulrich Heuser

18.00 Uhr
Der Eintritt ist frei

Details gibt es HIER

cover passagenblog

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

Buchmessen- Gastland Norwegen

Gastland bei der Frankfurter Buchmesse im Herbst wird Norwegen sein-
aus diesem Anlass biete ich ab Sommer einen kleinen Vortrag über den norwegischen Klassiker Knut Hamsun an, der als Portalfigur der literarischen Moderne gilt, aber wegen diverser politischer Verwirrungen auch nach wie vor umstritten ist.
Ein Abend mit Hamsun und mir, bei dem interessante Lebenslinien und Werkeinblicke gezeigt und gegeben werden, dauert 90 Minuten und beleuchtet diese schillernde Figur, die es mit enormen Ehrgeiz vom Autodidakten zum Nobelpreisträger schaffte, im Idealfall etwas genauer.

Es ist ja nicht das erste Mal, dass ich mich mit ihm befasse. Mein Hamsun-Interesse geht zurück in mein 14. Lebensjahr, in dem ich einen seiner Bände zwischen höchst zweifelhaften anderen Lektüren im Nachlass meines Großvaters fand.
2015 erschien dann mein bisher umfangreichster Roman, in dem es der Norweger sogar zur Hauptfigur geschafft hat.

cover passagen

Die heiklen Passagen der wundersamen Herren Wilde & Hamsun
ISBN: 978-3-942181-84-6 | Edition PURE
Cover-Illustration: Sunset, New York Harbour von Henry Farrer

Format 11,5 x 18,5
448 Seiten, gebunden
Überzug matt laminiert, Leseband
19,90 € [D] | 20,50 € [A] | 28,50 SFR [CH]
Bei Interesse- gerne eine Mail an westlit@web.de.
Ich freu mich drauf.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

Heimatabend in: Ahlen

heimatabendlogo

Auch am vergangenen Freitag in der Stadtbücherei Ahlen stieß Thorsten Trelenbergs und mein gemeinsames Programm Heimatabend -die etwas andere literarische Landvermessung- auf großes Interesse. Etwa 35 Zuhörer hatten trotz Erkältungswelle zu uns gefunden. Vielen Dank an die Stadtbücherei für die Einladung und den angenehmen Rahmen.
Hier ein paar Impressionen. Und Presse gab es auch. Gern kommen wir auch zu Euch oder Ihnen, um diesen schwierigen Begriff auszuloten.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

Morgen: Heimatabend in: Ahlen

heimatabend neu

Das gemeinsame Programm von Thorsten Trelenberg und Matthias Engels entfernt den Mottenkugelgeruch vom Begriff Heimat und sucht gleichzeitig nach den Gründen für seine neue Brisanz. Beide Lyriker habe sich unabhängig voneinander über einen längeren Zeitraum mit dem Genre Heimatliteratur befasst und im Zuge dieser Beschäftigung jeweils einen Zyklus Gedichte erstellt, die das schwierige Thema mit modernen lyrischen Mitteln angehen.

Bei ihrem gemeinsamen „Heimatabend“ lesen der bekannte Flusspoet Thorsten Trelenberg aus Schwerte und der Steinfurter Autor Matthias Engels aus ihren eigenen Texten zum Thema Heimat und versuchen, den Begriff zwischendurch auch im Gespräch einzukreisen.

Stadtbücherei Ahlen
Südenmauer 21
59227 Ahlen

Beginn 19.30 Uhr
Die Abendveranstaltung ist für etwa 2 Stunden geplant. Eintritt wird nicht erhoben. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Wir bitten um eine Reservierung der Plätze persönlich in der Stadtbücherei Ahlen oder telefonisch unter: 02382-59-292.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

Schön hier! in: Dortmund

Schoen hier Cover Grafik

Auch schon wieder `ne Woche her!
Mit 11 der vertretenen 28 Autoren durften wir am vergangenen Donnerstag unsere Lieblingsplätze- Anthologie in der Stadt-und Landesbibliothek in Dortmund präsentieren. Ca. 60 interessierte Zuhörer folgten unseren Geschichten und Gedichten und der Abend verging wie im Fluge.- Schön war`s!

…und am kommenden Freitag geht unsere kleine Lesereise bereits weiter nach Hamm.
Details siehe HIER.

Fotos: Bianca Lorenz

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

„Schön hier!“ in: Dortmund

Schoen hier Cover GrafikUnsere kleine Präsentations-Reihe geht weiter:
Am Donnerstag nächster Woche (26.10.) dürfen wir unsere Anthologie zu Lieblingsplätzen & Herzensorten in Westfalen in Dortmund vorstellen.

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek am Max-von-der-Grün-Platz. Von den 27 vertretenen Autoren werden wieder 10 anwesend sein und die schöne, abwechslungsreiche Mischung des Buches repräsentieren.
Auch wir Herausgeber: Thorsten Trelenberg, Thomas Kade und ich sind vor Ort.
Wenn Jemand Lust hat-wir freuen uns!

DSC_8619_bearbeitet-1 klein

Es gibt übrigens eine Facebook-Veranstaltungseite dazu. Wer mag, findet sie HIER.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

„hier!“ -das Festival 2017

KV_hier_2_web

Große Ereignisse werden ihre Schatten voraus… . Stolz darauf, auch selbst dabei sein zu dürfen (siehe unten), darf ich hier einmal einige ganz frische Informationen vom literaturland westfalen weitergeben:

Das Netzwerkprojekt richtet im Spätsommer 2017 ein westfalenweites Literaturfestival unter dem Titel hier! festival. regional. international. aus. Vom 26. August bis zum 30. September 2017 wird eine Vielzahl an Literatur- und Kulturveranstaltern sowie sonstigen literarischen Akteuren Westfalens mit zahlreichen Sonderveranstaltungen die Großregion Westfalen als vielfältige und qualitativ hochwertige Literaturlandschaft präsentieren.

Einige wichtige Programmpunkte stehen auch bereits fest. So wird der Festivalauftakt am 26. August in Kooperation mit den diesjährigen Droste-Tagen mit einem ganztägigen Literaturtag mit mehreren Bühnen auf Burg Hülshoff begangen werden. Vom 1. bis 3. September wird es über ganz Westfalen verteilt ein „Wochenende der Verlage“ geben.

Unter anderem werden folgende regionale, überregionale und internationale Autorinnen und Autoren, Schauspieler und Moderatoren beim Festival hier! auftreten:

Zsuzsa Bánk, Ruth Johanna Benrath, Katinka Buddenkotte, Sandra Da Vina, Jens Dirksen, Wiglaf Droste, Matthias Engels, Sebastian Fitzek, Frank Goosen, Dora Heldt, Sabrina Janesch, Ignacy Karpowicz, Lamya Kaddor, Peter Lohmeyer, Marie-Luise Marjan, Inge Meyer-Dietrich, Sarah Meyer-Dietrich, Zepp Oberpichler, Selim Özdogan, Gisa Pauly, SAID, Denis Scheck, Raoul Schrott, Herbert Somplatzki, Burkhard Spinnen, Sascha Thamm, Thorsten Trelenberg, Oliver Uschmann, Najem Wali, Daniel Wolf, Klaus-Peter Wolf, Feridun Zaimoglu…

Weitere Infos HIER

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter -