Schlagwort-Archive: Westfalen

Schön hier! -Anthologie

Lieblingsplaetze Cover 20170616

Bald ist es nun endlich soweit!- Unsere Anthologie:
Schön hier!
Lieblingsplätze & Herzensorte in Westfalen
wird in wenigen Wochen im Dortmunder Buch-Verlag erscheinen.

Die erste Idee zu diesem Projekt entsprang meinem kranken Hirn 2014.
Von den Arbeiten an meinem letzten Roman verdrängt, musste sie leider liegen bleiben, bis sich Anfang des Jahres meine Kollegen Thorsten Trelenberg und Thomas Kade als Mit-Herausgeber anboten. Von da an ging es fix…28 Autorinnen folgten unserem Aufruf und lieferten wunderbare Texte.

Wir hatten nach ganz persönlichen, völlig subjektiven Lieblingsorten in der Region gefragt und jeder der angesprochenen Autoren konnte nach einigem Überlegen letztlich einen oder sogar mehrere solcher Orte benennen. Die Gestaltung der Texte war -bis auf eine gewisse Längenvorgabe- völlig frei: so erhielten wir wunderbare Gedichte, tolle Geschichten und andere interessante Texte.
Genauso breit gefächert wie die Formen sind die regionale Lage und die Art dieser besonderen Orte: von der Bank am Kanal in Münster über den Ostmarkt in Bielefeld bis zum eigenen Bett in Lünen ist alles vertreten. Viele Autoren steuerten außerdem sehr charmante eigene Fotos der ausgewählten Orte bei.
kartewestf

Die offizielle Präsentation des ca. 200 Seiten starken Buches findet am 26.08. im Rahmen der Auftaktveranstaltung des Literaturfestivals hier! des Literaturlandes Westfalen statt.
Erhältlich wird es allerdings schon früher sein. Wir geben Bescheid!

Mit dabei sind und einen herzlichen Dank haben verdient:

Heide Bertram
Thorsten Trelenberg
Marion Gay
Hans- Ulrich Heuser
Patricia Malcher
Artur Nickel
Gottfried Schäfers
Jürgen Flenker
Ulrike Gau
Eva von der Dunk
Peter Gallus
Josef Krug
Antonia Kruse
Maike Frie
Andreas Laugesen
Thomas Kade
H.D. Gölzenleuchter
Matthias Engels
Torsten Reters
Hans Lüttmann
Hermann Borgerding
Maike Frie
Annette Gonserowski
Viktor Sons
Sabine Lipan
Anne-Kathrin Koppetsch
Claudia Hummelsheim
Angelika Ahlmann

Das Cover wie das Layout stammen von Manuela Dörr, der wir ebenfalls zu Dank verpflichtet sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

„hier!“ -das Festival 2017

KV_hier_2_web

Große Ereignisse werden ihre Schatten voraus… . Stolz darauf, auch selbst dabei sein zu dürfen (siehe unten), darf ich hier einmal einige ganz frische Informationen vom literaturland westfalen weitergeben:

Das Netzwerkprojekt richtet im Spätsommer 2017 ein westfalenweites Literaturfestival unter dem Titel hier! festival. regional. international. aus. Vom 26. August bis zum 30. September 2017 wird eine Vielzahl an Literatur- und Kulturveranstaltern sowie sonstigen literarischen Akteuren Westfalens mit zahlreichen Sonderveranstaltungen die Großregion Westfalen als vielfältige und qualitativ hochwertige Literaturlandschaft präsentieren.

Einige wichtige Programmpunkte stehen auch bereits fest. So wird der Festivalauftakt am 26. August in Kooperation mit den diesjährigen Droste-Tagen mit einem ganztägigen Literaturtag mit mehreren Bühnen auf Burg Hülshoff begangen werden. Vom 1. bis 3. September wird es über ganz Westfalen verteilt ein „Wochenende der Verlage“ geben.

Unter anderem werden folgende regionale, überregionale und internationale Autorinnen und Autoren, Schauspieler und Moderatoren beim Festival hier! auftreten:

Zsuzsa Bánk, Ruth Johanna Benrath, Katinka Buddenkotte, Sandra Da Vina, Jens Dirksen, Wiglaf Droste, Matthias Engels, Sebastian Fitzek, Frank Goosen, Dora Heldt, Sabrina Janesch, Ignacy Karpowicz, Lamya Kaddor, Peter Lohmeyer, Marie-Luise Marjan, Inge Meyer-Dietrich, Sarah Meyer-Dietrich, Zepp Oberpichler, Selim Özdogan, Gisa Pauly, SAID, Denis Scheck, Raoul Schrott, Herbert Somplatzki, Burkhard Spinnen, Sascha Thamm, Thorsten Trelenberg, Oliver Uschmann, Najem Wali, Daniel Wolf, Klaus-Peter Wolf, Feridun Zaimoglu…

Weitere Infos HIER

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter -

„Heimatabend“ beim VS NRW

heimatabendlogo

westfalenkarteblanko
Am 01. März dürfen Kollege Trelenberg und ich erneut unsere Heimatgedichte aus den westfälischen Wäldern, von der Ruhr und vom Rhein darbringen.

Evangelisches Gemeindezentrum
Fürstenstr. 9
48565 Steinfurt
19.30 Uhr
EINTRITT FREI

Ebenso sind wir eingeladen worden, auf der Jahrestagung des Schriftstellerverbandes NRW im Juni diesen Jahres damit aufzutreten. Es ist uns eine Ehre!
ornate-782469_640

1815/16 entstand mit den Beschlüssen des Wiener Kongresses die Region Westfalen als preußische Provinz. 200 Jahre Westfalen- und keiner hat`s gemerkt?! Kann es daran liegen, dass diese Region, deren Umriss vage ein Herz erinnert, so vielfältig und in sich in so viele verschiedene Landstriche unterteilt ist? Da ist das Münsterland mit dem Lipperland, da sind die ruhrgebietsnahen Teile mit den Sauerländern in eine Region hineingepackt…Und überhaupt: Heimat! Wer mag das noch in den Mund nehmen? Etwas nach Löns und Landlust schmeckendes, wenig chic in globalisierten Zeiten! Und: was ist das: Heimat? –Etwas den Mundart- Gruppen reserviertes?

Moderne Lyrik klammert dieses emotionsgeladene Thema fast gänzlich aus. Sie will weltläufig, ironisch, etwas kühl und analytisch sein….Der bekannte Flusspoet Thorsten Trelenberg aus Schwerte und der steinfurter Autor Matthias Engels versuchen seit einiger Zeit, dem etwas muffigen Genre mit modernen Mitteln zu Leibe zu rücken. Beim „Heimatabend“ lesen sie aus ihren Texten zum Thema Heimat und versuchen, den Begriff zwischendurch auch im Gespräch einzukreisen.

Schwerpunkte sind:

Die Heimat lexikalisch
Die Heimat im Wort
Die Heimat in der Fremde
Die Heimat beim Anderen
Die Heimat in der Familie

 

Trelenberg ist Verfasser zahlreicher Gedichtbände, Kinderbücher und außergewöhnlicher Vortragskünstler seiner eigenen Werke. Er ist Mitglied des VS NRW und war vor Kurzem Stipendiat eines Künstlerhauses in Island. Sein Band Heimat : Poesie erschien 2015.

Engels, wohnhaft in Steinfurt, veröffentlicht seit 2008 Gedichte und Romane. Er ist derzeit mit seinem aktuellen Roman unterwegs und ebenfalls Mitglied des Schriftstellerverbandes. Seine Heimatgedichte  wurden in Literaturzeitschriften und Anthologien in Deutschland und Österreich abgedruckt.

Musikalisch kann das Programm „Heimatabend“ durch Nanni Nolting ergänzt werden, die als Mitglied einiger lokaler Ensembles raffinierte Improvisationen über Volkslieder beisteuern kann.

 

Mehr zu den Vortragenden unter:

Thorsten Trelenberg: www.thorsten-trelenberg.de
Matthias Engels: www.matthiasengels.jimdo.com
kontakt: thorsten.trelenberg@web.de
kontakt: westlit@web.de

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

landschaft, in der brühe

gekritzel4 landschaft

gekritzel2

… ich dachte schon mehrfach: das war es dann, mit der Heimat und so – dem scheint nicht so zu sein…..Ein weiteres Heimatgedicht zum weltberühmten „westfalian summer“.
Ich wünsch Euch SONNE!

2 Kommentare

Eingeordnet unter -, lyrisch

Sommer/Pausen/Rück-/&/Ausblick

affepurSo, noch zwei Tage- dann geht es ab in den Urlaub. Naturgemäß werde ich das Bloggen, Posten und ähnliches dann erst einmal ruhen lassen…Danach bin ich wieder zu allen Schandtaten bereit, die sich in irgendeiner Weise um die Literatur und Bücher drehen.

Einige Veranstaltungen und Anlässe dieser Art habe ich ja in der ersten Jahreshälfte hier verkünden dürfen. Ich bringe noch einmal in Erinnerung: Ich bin nicht nur les-, sondern auch buchbar!


cover passagenIm Herbst erscheint mein neuer Roman:
Die heiklen Passagen der wundersamen Herren Wilde & Hamsuneine Reise ins 19. und frühe 20. Jahrhundert, entlang der Biographien zweier Portalfiguren der literarischen Moderne: Oscar Wilde und Knut Hamsun, die mehr gemeinsam hatten, als man landläufig meint. Der Roman erscheint in einer gebundenen Ausgabe mit ca. 350 Seiten bei stories & friends. Sprechen Sie mich gerne an. Das Honorar für eine 60 oder 90 Minuten lange Lesung ist Verhandlungssache.

Seit nunmehr 10 Jahren leite ich die Lesekreise der FBS Steinfurt mit stets gut besuchten Kursen in 3 Orten. Wir lesen und besprechen Gegenwartsliteratur und Anderes, befassen uns mit Autor und Werk. Dies kann ich auch für Sie tun! In Steinfurt feierten wir just unser Jubiläum mit dem „Feierabend“
artikel feierabend
Thorsten Trelenberg, hervorragender Lyriker und Vortragskünstler aus Schwerte und ich bieten als „größte Dichter Westfalens“ (zusammen knapp 4 Meter!) zwei verschiedene Veranstaltungen an:

Ein literarisches Menü vom Gruß aus der Küche bis zum Absacker, inklusive launiger Anekdoten…Wir gestalten einen geschmackvollen literarischen Eintopf- gerne nach ihren Vorgaben.

-Einen Heimatabend mit unseren westfälischen und niederrheinischen Heimatgedichten fernab von Löns & Landlust. Zum aktuellen Thema 200 Jahre Westfalen sicher nicht uninteressant. Für ein Butterbrot und ein Pils kommen wir gern und gutgelaunt in Bildungseinrichtungen, Schulen, Büchereien etc….

fbsposterfb

Auch mein Vortrag: Staubige Mitbewohner oder: eine Art Paradies, in dem ich Texte der Weltliteratur zu Bibliotheken, Büchersammlungen und Lust wie Frust des Lesens darbiete, stieß unlängst im Rahmen der Festwoche der Stadtbücherei Steinfurt auf großes Interesse. Gerne halte ich ihn auch an anderen geeigneten Orten.
wnwortwelten

Weiterhin kann ich auch „Duette“ mit dem Berliner Autoren David Wonschewski anbieten, der mit seinen beiden Romanen Schwarzer Frost und Geteiltes Leid, sowie mit seinem Erzählungsband Geliebter Schmerz derzeit landesweit für Furore sorgt. Der aus Nottuln stammende Wahl-Berliner tritt immer gern in seiner Heimatregion (aber auch überall sonst) auf. David Wonschewskis ausdrucksstarke und besondere Vortragsweise ist ein Erlebnis.

Für alle Veranstaltungen stehen uns und mir begleitende Musiker verschiedener Stile gern zur Seite.

Generell gilt: Fragen kostet nichts! Über Honorare kann man reden.
Wir Schriftsteller fahren gerne Bahn und Bus, freuen uns aber über einen Beitrag zur Reisekasse.
Wir machen kostenlos selbst Marketing und schleifen, wenn es Not tut, auch die Oma mit, damit es nicht so leer aussieht.
Wir sind stets bereit, Sonderwünschen nachzukommen, soweit sie dem guten Geschmack und der freiheitlich-demokratischen Grundordnung entsprechen.

Bei Interesse an einer der genannten Veranstaltungen schreiben sie einfach eine Mail an westlit@web.de, kontaktieren mich hier oder unter dingfest-literatur auf Facebook.

Aber erst einmal: einen schönen Sommer und erholsame Ferien!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter -

Sketches of Westfalia #12

so oder so…ich dachte, der Zyklus sei beendet- aber richtig loslassen tut mich das ganze Heimatgedöns offenbar nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -, lyrisch

Großeltern im Grauen- Heimatgedicht

heimatkunde

2 Kommentare

Eingeordnet unter lyrisch