Die heiklen Passagen der wundersamen Herren Wilde & Hamsun

Ich habe meine Liebe zu Oscar Wilde einem Freund zu verdanken. 1991 hatte ich ihm 10 D-Mark geliehen und bei einem Besuch in einer Buchhandlung, zu dem ich ihn gezwungen hatte, kam er auf die Idee, sie mir in Form eines Buches meiner Wahl zurückzugeben. Ich wählte, in völlig hellsichtiger Ahnungslosigkeit, einen Band mit Wildes Aphorismen. Seitdem zählt er zu meinen literarischen Helden und ich schrieb 2015 sogar einen Roman, in dem er einer der beiden prominenten Protagonisten ist.

Die heiklen Passagen der wundersamen Herren Wilde & Hamsun- Nominiert für die Hotlist 2016.

Wilde & Hamsun verbrachten Anfang der 1880er Jahre tatsächlich parallel einige Zeit in Amerika und teilen auch sonst eine Menge miteinander. Wen es interessiert- die sehr schöne Hardcoverausgabe ist noch lieferbar.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..