MEHR! -5 Personen, lachend

 

geese_fly_birds_air-483915

 

5 Personen, lachend

dieser text könnte enthalten:
1 person, sitzend, Innenraum

tag eins der reise
entlang der linien in der hand
der himmel photoshopblau
tätowiert mit vogelsilhouetten
aus dem kalender tropft blut
von jeder einstichstelle ist eine niederlage markiert
und jeder tag hat zwei launische nachbarn
die dinge sind mit dem regal verbunden
und das regal mit der tapete
die tapete ist mit der wand verbunden
und die wand mit der ecke
die tasse ist mit dem tisch verbunden
und der tisch mit dem teppich
der teppich ist mit beton verbunden
und der beton mit stahl
der baum ist mit dem himmel verbunden
der himmel mit dem horizont
der horizont die häuser die hecken die straßen
sind mit dem boden verbunden
und der boden mit dem meer

dieser text könnte enthalten:
1 person, sitzend, innenraum,
tisch und essen

die theoretische möglichkeit, rauszugehen
zwischen häuser die es gestern noch nicht gab
würfelformationen photoshopschwarz
im wind treibendes trockenes laub
auf den wegen klingt wie feiner regen
feiner regen klingt wie die speichen von rädern
die speichen von rädern wie schritte
auf im wind treibenden trockenen laub
deshalb zu hause bleiben
bei den verschlungenen pfaden auf dem tisch
zwischen brot butter marmeladen
die flecken auf der decke photoshop-rot
die canyons zwischen falten und krümelbergen
unberührt und fremd jedem forscherblick
an verkrusteten tassen nippen lippen
fossile krumen buchstabieren nonsens in braille
du lebst vom obstdekor auf den papierservietten
und dem gras: photoshopgrün auf der rückseite
der packung mit der lange verdorbenen milch
ziemlich zielloses dunkeln nun
jede stunde hat einen schrecklichen stammbaum
mit schemen sind die gardinen beschmiert
alle fluchttüren nachtgrau gestrichen
die tapeten bemalt mit möbeln, fenstern
mit schmutzigen gespenstern die nächte behängt
im holz werden die strukturen klarer, tiefer
der mond im rahmen hängt immer schiefer
und verlangt nach bildhaftigkeit und poesie:
aber alle vergleiche scheitern
der mond bleibt
mond bleibt
mond

dieser text könnte enthalten:
10 oder mehr personen, die sitzen, lachend
himmel, wolken, baum, im freien und natur.

Die theoretische möglichkeit, rauszugehen
unter picknickdeckensitzer in parks
eis schleckend in photoshop-pink
ihre externen herzen in der hand
wie blinkende schilde sie machen
bilder von sich selbst
betrachten bilder von sich selbst
zeigen ihrem gegenüber bilder von sich selbst
die diese vergleichen mit bildern von sich selbst
götterkinder mit pfeil- und puma-tretern
glauben sich vorneweg und sprungbereit
glauben an den raubtiergang aber
die einheit für freiheit ist nur definiert
durch den abstand der gitter in metern

die theoretische möglichkeit, rauszugehen
auf der suche nach einer beschäftigung
die keine sucht werden kann und nicht tödlich endet
die schöne neue welt höher aufgelöst
als das real life photoshopbunt: roboter
mit immer gleich weichgezeichneten körpern
demonstrieren stupide hochstimmung
und hingabe höchstens in slowmo genießbar
und tonlos plötzlich von der schönheit zweier
sich im schritttempo passierender
sechstonner an der engsten stelle der strasse
plötzliche faszination für das unrunde
falsch proportionierte und nicht absehbare abläufe
wenn der hintergrund verschwimmt
und die ebenen sich nicht mehr decken
betrachte deinen handrücken
das blatt der topfplanze und die südfrucht
von so nah dass pixel erkennbar sein müssten
und der quellcode aber was bleibt ist
schwarz

……da man nach meinem gestrigen Post nach MEHR! von diesem Langgedicht verlangte…hier noch ein Stück davon. Wer es ganz lesen will, muss dann aber doch die neue Ausgabe der komplex erwerben…

 

 

5 Kommentare

Eingeordnet unter -

5 Antworten zu “MEHR! -5 Personen, lachend

  1. sehr sehr cool! (ich bitte um entschuldigung für meine wortwahl, aber nach langem nachdenken habe ich gefunden, dass es leider kein deutsches äquivalent für dieses wort gibt)

  2. Dann finde ich es auch cool! Finde ich wirklich! Ein bisschen schade vielleicht, dass geniale Verse in der Länge zu untergehen könnten…?
    Du gehst zu verschwenderisch mit deinen wunderbaren Metaphern um.
    Weiter so!

    • Hey, freut mich! Naja, das Konzept Langgedicht halt. Ich hätte sicher 20 kurze draus machen können, aber Mozart aus seiner Zauberflöte auch 40 Gassenhauer.
      Zu verschwenderisch mit meinen Metaphern? Och, das Zeug muss ohnehin weg, wird ja schlecht sonst. Schöne Ostertage wünsch ich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.