Die Polizei fragt -Mikrogeschichte-

Okapi-Gmbh-Marktforschung-Feldarbeit-Bleistift

In der Nacht von Samstag auf Sonntag verschafften sich Unbekannte Zugang zum Garten der Familie G..
Es muss in Anbetracht der folgenden Geschehnisse von mehreren Tätern ausgegangen werden; wie diese in den Garten der Familie gelangten, bleibt unklar. Das Gartentor war am Morgen verschlossen, der Schlüssel befand sich im gewohnten Versteck in einem Blumenkasten, allerdings in einer anderen Lage; eventuell kamen die Täter auch über die Nachbargrundstücke.
Unbemerkt von der Familie und in offenbar routinierter Weise, die Wiederholungstäter vermuten lässt, öffneten die ungebetenen Besucher zunächst den Gartenschuppen und bedienten sich ungefragt der dort untergestellten Werkzeuge und Utensilien. Mit diesen mähten sie im Folgenden mit scheinbar grenzenloser Sicherheit, nicht entdeckt zu werden, den Rasen der Familie G., schnitten das Obstgehölz, gossen die Kübelpflanzen und ernteten überdies die reifen Tomaten, die sie anschließend in einem Körbchen auf dem Gartentisch platzierten. Obendrein putzen sie die Terrassenfenster und –türen, fegten den Weg und pflückten Unkraut in den Beeten . Daraufhin ordneten sie das Chaos im Schuppen, entsorgten den umfänglichen Grünschnitt fachgerecht und hinterließen auch sonst keinerlei verwertbare Spuren.  Das Erschrecken der Hausbewohner über ein derart abgebrühtes Eindringen in ihre Privatsphäre war am folgenden Morgen naturgemäß groß.
Die Polizei fragt nun: Wer hat in der fraglichen Nacht, zwischen 23.00 und 6.00 Uhr morgens, etwas Auffälliges beobachtet oder gehört? Um sachdienliche Hinweise wird gebeten.

 

 

 

…kleine, schräge Mikrogeschichte- ab und an hab ich Spaß an sowas…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s