Der olle Löns

loens

..wenn Thorsten Trelenberg und ich uns mit unserem Heimatabend– Programm schon immer so gegenüber dem ollen Löns absetzen und ihm die Lufthoheit über das Heimatgenre abringen wollen- so soll er doch wenigstens hier einmal kurz zu Wort kommen. SO wird es NICHT klingen- am Dienstag in einer Woche; beim Heimatabend in Steinfurt.

Die Nacht ist still …

Die Nacht ist still, ich stehe am Fenster,
Am Monde vorüber die Wolken fliehn,
Mit leisem Singen oben, hoch oben,
Den Augen nicht sichtbar, die Singschwäne ziehn.

Das klingt und singt durch die nächtliche Stille
Das singt und klingt und klingt und singt
So sehnsuchtsvoll nach jenem Lande,
Dem Lande, das ihnen als Heimat winkt.

Meine Gedanken, die wandern wie Schwäne
Hell und schimmernd dahin durch die Nacht
Und singen Lieder in deine Träume,
Du schläfst, und dein roter Mund, der lacht.

strich2

ttme

Evangelisches Gemeindezentrum
Fürstenstrasse 9
48565 Steinfurt

19.30 Uhr. Eintritt frei.

Exklusiv am Heimatabend und nicht im Handel: des Flusspoeten und mein Bändchen mit unseren jeweiligen Gedichten von Wald, Feld & Förderturm.

heimatbücher

Ein Kommentar

Eingeordnet unter -

Eine Antwort zu “Der olle Löns

  1. Schade, dass Steinfurt so weit weg ist… – es klingt sehr verlockend mit der Erklärung, dass die Lesung nicht lönsartig sein wird…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s