Heimatabend, die 1.

heimatabend

Hier schon einmal ein erstes Bild von unserem gestrigen „Heimatabend“. Flusspoet Thorsten Trelenberg und ich lasen uns, am Piano begleitet von Nanni Nolting, durch unsere westfälischen, rheinischen und pöttischen Gedichte. Ein freundliches und interessiertes Publikum folgte unseren Gedankengängen zum schwierigen Thema und sang zwischendrin bei den wunderbar passenden Heimatliedern kräftig mit- so traf moderne Lyrik auf altes Liedgut, herrlich.

Alles in allem ein wunderbarer Abend beim Kunstverein Steinfurt, der nach Wiederholung schreit, denn die Heimat ist ein Thema, bei dem man kein Ende findet.
Einen großen Dank an meine Mitstreiter Nanni Nolting, die sich auf das Experiment einließ und Thorsten Trelenberg, dem zuzuhören immer wieder ein Erlebnis ist- selbst, wenn er wie gestern stark verschnupft ist.

 

Presse folgt…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter -

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s